Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


de:features:access_rights_management
Übersetzungen dieser Seite:

Zugriffsrechte-Management

Das Zugriffsrechte-Management sorgt dafür, dass ein Benutzer nur Dokumente in seinen Suchergebnissen sieht, für die er auch Leserechte hat.

Wie kann ich dieses Feature nutzen?

Schritt 1: Implementierung der Access-Controller

Um dieses Feature nutzen zu können, müssen Sie zwei Klassen erstellen, die je eine der folgenden Schnittstellen implementieren:

  • CrawlerAccessController aus dem Package net.sf.regain.crawler.access. Es bekommt ein Dokument übergeben und muss in der Lage sein, eine Liste von Gruppen zurückzugeben, die Leserechte für dieses Dokument haben.
  • SearchAccessController aus dem Package net.sf.regain.search.access. Es bekommt einen Page-Request übergeben und muss in der Lage sein, den Benutzer zu identifizieren, der diesen Request geschickt hat und zu welchen Gruppen er gehört.

Ihre Klassen müssen einen Standard-Konstruktor zur Verfügung stellen (einen Konstruktor, der keine Parameter nimmt) und sie sollten in eine .jar-Datei gepackt werden.

Wie Sie den Benutzer identifizieren, der einen Request abgeschickt hat, hängt von Ihrer Web-Applikation ab, in die Sie regain eingebunden haben. Normalerweise müssen Sie dazu prüfen, ob es eine gültige Session gibt und zu welchem Benutzer diese gehört.

Wie Sie die Gruppen eines Dokuments oder Benutzers bekommen, hängt von Ihrem Dateisystem ab. Sie müssen also ein Skript oder sonst etwas aufrufen, das Ihnen die Gruppen zurückgibt.

Schritt 2: Konfigurieren der Access-Controller

Der CrawlerAccessController wird vom Crawler genutzt, der SearchAccessController von der Suchmaske.

Sie sagen dem Crawler, welchen CrawlerAccessController er nutzen soll, indem Sie ein <crawlerAccessController>-Tag in die CrawlerConfiguration.xml einfügen. In diesem Tag geben Sie den Namen Ihrer CrawlerAccessController-Klasse an und können sie mit Parametern versorgen.

Beispiel:

<crawlerAccessController>
  <class jar="myAccess.jar">mypackage.MyCrawlerAccessController</class>
  <config>
    <param name="scriptPath">c:\regain\access\getDocumentGroups.cmd</param>
  </config>
</crawlerAccessController>

Wichtig: Jedes mal, nachdem Sie den CrawlerAccessController geändert haben oder nachdem sich die Rechte eines Dokuments oder eines Benutzers geändert haben, müssen Sie einen neuen Index erstellen.

Um der Suchmaske zu sagen, welchen SearchAccessController sie nutzen soll, müssen Sie ein <searchAccessController>-Tag ihrer SearchConfiguration.xml angeben. Dieses Tag hat die selbe Struktur wie das des Crawlers.

Beispiel:

<searchAccessController>
  <class jar="myAccess.jar">mypackage.MySearchAccessController</class>
  <config>
    <param name="scriptPath">c:\regain\access\getUserGroups.cmd</param>
  </config>
</searchAccessController>
de/features/access_rights_management.txt · Zuletzt geändert: 2014/10/29 10:23 (Externe Bearbeitung)