Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


de:project_info:building_regain
Übersetzungen dieser Seite:

regain bauen

Diese Seite zeigt, wie Sie regain selbst aus dem Quellcode bauen können auf der Kommandozeile. (Sie können aber auch einen Code-Editor installieren und konfigurieren.)

Entwicklungsumgebung einrichten

Um regain bauen zu können, müssen Sie zuerst folgendes installieren:

Stellen Sie sicher, dass die nötigen Umgebungsvariablen korrekt gesetzt sind:

  • JAVA_HOME muss auf das Verzeichnis zeigen, in dem das JDK installiert ist. Beispiel: C:/Programme/Java/jdk1.6.0_12
  • ANT_HOME muss auf das Verzeichnis zeigen, in dem Ant installiert ist. Beispiel: C:\Programme\apache-ant
  • PATH muss die bin-Verzeichnisse vom JDK und von Ant enthalten. Beispiel: %PATH%;%JAVA_HOME%\bin;%ANT_HOME%\bin

Tipp: Unter Windows finden Sie die Umgebungsvariablen folgendermaßen:

  1. Tastenkombination Windows+Pause drücken.
  2. Auf den Tab Erweitert wechseln.
  3. Knopf Umgebungsvariablen drücken.

Im Verzeichnis, in dem sich die build.xml befindet:

  • build.properties.sample kopieren als build.properties. Dort können Parameter verändert werden, java.dir sollte ebenfalls auf den Wert von JAVA_HOME gesetzt werden.

regain bauen

Öffnen Sie eine Konsole (unter Windows: die Eingabeaufforderung, zu finden unter Start → Ausführen → cmd).

Wechseln Sie in das Verzeichnis, in das Sie den Quellcode von regain ausgepackt haben - also das Verzeichnis, in dem die Datei build.xml liegt.

Beispiel:

d:
cd d:\Projekte\regain

Geben Sie nun folgenden Befehl ein, um die Server-Variante von regain zu bauen:

ant runtime-server

Geben Sie diesen Befehl ein, wenn Sie die Desktop-Variante bauen wollen:

ant runtime-desktop

Folgender Befehl listet alle Targets auf, die das Ant-Skript von regain zur Verfügung stellt:

ant

Den gewünschten Befehl dann folgendermaßen ausführen:

ant [target-Name]
de/project_info/building_regain.txt · Zuletzt geändert: 2014/10/29 10:23 (Externe Bearbeitung)